Kommunikation im Unternehmen verbessern

In Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung sind Übersetzungen für eine gute Kommunikation unerlässlich. Gerade im Bereich Human Resources ist ein mehrsprachiges Angebot gefragt, denn bei der Besetzung einer Stelle wird oft international nach den passenden Fachkräften gesucht. Welche Vorteile professionelle Übersetzungen mit sich bringen und wie Sie mit den richtigen Dienstleistern qualitativ hochwertige Ergebnisse erhalten, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis:

»   Warum Übersetzungen im HR-Bereich wichtig sind

»   Für welche HR-Bereiche sind Übersetzungen relevant?

»   Welche Vorteile bieten Übersetzungen im Bereich HR?

»   HR-Übersetzungen: Was sollte beachtet werden?

»   Fazit

Warum Übersetzungen im HR-Bereich wichtig sind

Unternehmen haben mittlerweile verstanden, dass Übersetzungen im B2C-Bereich viele Vorteile bringen und durch sie sogar der Umsatz von Onlineshops gesteigert werden kann. In internen Prozessen und im HR-Bereich ist dieser Mehrwert aber noch nicht flächendeckend angekommen: Oft wird vorrangig in lediglich einer Unternehmenssprache kommuniziert. Dabei ist die Notwendigkeit gerade bei internationalen Unternehmen gegeben, damit Inhalte richtig transportiert werden. Hierbei gilt es auch, sprachliche Eigenheiten zu beachten, eine reine Übersetzung der Wörter reicht oft nicht aus: Konnotationen, also die mit einem Wort verbundenen Gefühle, Gedanken und Interpretationen, sind von Sprache zu Sprache und von Kultur zu Kultur unterschiedlich. Werden diese Besonderheiten nicht mitbedacht, wird der Inhalt nicht richtig vermittelt und kann entsprechend auch nicht wie gewünscht verstanden und umgesetzt werden. Gerade in Bereichen, in denen eine genaue Anleitung gebraucht wird, zum Beispiel bei bestimmten Arbeitsprozessen, kann dies ernste Folgen haben.

Gesetze und Richtlinien beachten und Konsequenzen aus dem Weg gehen

Nicht nur für die Kunden eines Unternehmens sind Mehrsprachigkeit und Übersetzungen von Vorteil. Teilweise ist es gesetzlich vorgeschrieben, wie und in welcher Sprache die Unternehmenskommunikation erfolgen muss. Daher sollten sich Unternehmen im Vorfeld über die vor Ort geltenden gesetzlichen Regelungen informieren und diese entsprechend berücksichtigen. Zwei Beispiele:

  • In Frankreich sollen Unternehmen gemäss dem Toubon-Gesetz (Loi Toubon) von 1994 auf Französisch mit den lokalen Mitarbeitenden kommunizieren. Das Land finanziert eine Akademie, die sich der Wahrung der Integrität der französischen Sprache widmet. 2006 musste ein US-Unternehmen 800 000 Dollar zahlen, weil sein US-Hauptsitz englischsprachige Personal- und Leistungsdokumente an Mitarbeitende von Tochterunternehmen in Frankreich herausgab (Quelle: Web-Archiv der American Bar Association).
  • In Colorado, USA, musste laut i-sight.com ein Unternehmen 255 000 Dollar Strafe zahlen, weil es Informationen zum Schutz vor sexueller Belästigung in den HR-Richtlinien nicht in der Sprache einer betroffenen Mitarbeiterin zur Verfügung gestellt hatte. Die ausschliesslich spanischsprachige Mitarbeiterin konnte die Informationen deshalb nicht zur Kenntnis nehmen.

Für welche HR-Bereiche sind Übersetzungen relevant?

Übersetzungen sind grundsätzlich für alle Bereiche interessant, denn durch gezieltes Employer Branding können sich Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber darstellen und die Kommunikation nachhaltig verbessern. Dieser Prozess beginnt bereits beim Recruiting und im Kontakt mit den Bewerbenden. Für die interne Unternehmenskommunikation bedeutet Mehrsprachigkeit ein qualitativ hochwertigeres Verständnis der bereitgestellten Informationen: von Personalrichtlinien und Ankündigungen über Schulungen und Unterweisungen bis hin zu der Möglichkeit, verwendete Software und Tools in der Muttersprache nutzen zu können.

Welche Vorteile bieten Übersetzungen im Bereich HR?

Recruiting: durch Übersetzungen zu mehr Bewerbenden

Unternehmen können sich einen Vorteil verschaffen, indem sie Stellenausschreibungen mehrsprachig veröffentlichen und so noch mehr potenzielle Bewerbende erreichen. Die Fachkräfte fühlen sich auf diese Weise besser abgeholt und es fällt ihnen leichter, sich mit den Anforderungen auseinanderzusetzen: Die Hürde, eine Bewerbung zu verschicken, ist damit automatisch kleiner und der Pool der Bewerbenden entsprechend grösser. Durch die Übersetzung von Stellenausschreibungen können Unternehmen freie Stellen also schneller, effektiver und qualitativ besser besetzen.

Verträge: durch Mehrsprachigkeit Missverständnissen vorbeugen

Beim Abschluss von Arbeitsverträgen ist es wichtig, dass die Mitarbeitenden sämtliche Inhalte vollumfänglich verstehen. Daher sollten alle Vertragsbestandteile in die entsprechenden Muttersprachen der Mitarbeitenden übersetzt werden. So können Missverständnisse von vornherein ausgeschlossen werden, denn beide Parteien wissen genau, was sie unterschreiben. Sinnvoll ist dies vor allem auch aus arbeitsrechtlicher Perspektive, falls es einmal zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen sollte.

Internationalität und Vielfalt durch Übersetzungen meistern

Gerade in internationalen Unternehmen ist es wichtig, mit den Mitarbeitenden eine gemeinsame Basis zu finden, auf der verständlich kommuniziert werden kann. Übersetzungen tragen dazu bei, das Verständnis und die Kommunikation zu verbessern und unterstützen dadurch eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Mehrsprachigkeit in Unternehmen kann auch die Diversität verschiedener Kulturen fördern und den internationalen Austausch positiv beeinflussen.

HR-Übersetzungen: Was sollte beachtet werden?

Der Kampf um die besten Bewerber wird immer intensiver. Insbesondere bei Ausschreibungen für technisch anspruchsvolle Stellen sind firmen- und branchenspezifische Fachbegriffe bei Übersetzungen zwingend einzuhalten. Nur so können Missverständnisse vermieden und ein professioneller Auftritt sichergestellt werden. Daneben muss auch der Ausgangstext über eine tadellose Qualität verfügen. Durch ein professionelles Korrektorat kann hierfür in eine zusätzliche Qualitätssicherung investiert werden.

Da Unternehmen nach wirtschaftlichen Massstäben handeln, sollten Übersetzungen an den Bedarf angepasst werden: Schnell benötigte Inhalte, die nicht zu 100 % genau übersetzt werden müssen, können problemlos mittels künstlicher Intelligenz und einer kurzen Überprüfung durch einen professionellen Sprachexperten angefertigt werden. Durch KI unterstützte maschinelle Übersetzungen sind heute schon so weit, dass sie qualitativ hochwertige und genaue Ergebnisse liefern, die der Qualität hochwertiger menschlicher Übersetzungen durchaus sehr nahe kommen.

Sollen Texte mit einer hohen emotionalen Botschaft, landestypischen Sprichwörtern oder Ausdrücken übersetzt werden, eignet sich die Transkreation. Hierbei fokussiert sich die Übersetzung auf die Übermittlung der Kernbotschaft, wobei insbesondere zielgruppenspezifische und kulturelle Aspekte berücksichtigt werden. Was in einem Zielland gut ankommt, muss in einem anderen nicht zwingend funktionieren.

Professionelle Übersetzungsdienstleister nutzen

Professionelle Übersetzungsdienstleiter unterstützen Sie optimal bei der Übersetzung Ihrer Inhalte. Dabei werden Sie bestens beraten, welche HR-Inhalte durch Übersetzungen noch mehr Wirkung erzielen. Da professionelle Übersetzungsdienstleister ausschliesslich mit Muttersprachlern aus den verschiedenen Zielländern zusammenarbeiten, wird sichergestellt, dass das jeweils aktuelle kulturelle Hintergrundwissen fehlerfrei berücksichtigt wird. Als Branchenexperten mit linguistisch qualifizierten und erfahrenen Übersetzern sowie professionellen Tools und effizienten Prozessen verfügen sie zudem über die notwendigen Voraussetzungen, um Sie auch sehr kurzfristig oder bei anspruchsvollen Übersetzungsprojekten optimal unterstützen zu können.

Mit 24translate erhalten Sie neben hochwertigen Übersetzungen auch die Möglichkeit, die Übersetzungsprozesse in spezifische Unternehmensprozesse zu integrieren. Zum Beispiel kann über eine API-Schnittstelle der Datenaustausch direkt aus Personal- und Talentmanagementsystemen erfolgen – dadurch gestalten wir den Prozess so schnell, einfach und effektiv wie möglich.

Fazit

Übersetzungen sind für Unternehmen mittlerweile ein oft unerlässlicher Weg, um Botschaften richtig zu transportieren und bestehende sowie potenzielle Mitarbeitende nachhaltig zu erreichen. Um klare Arbeitsanweisungen geben zu können, rechtlichen Konsequenzen aus dem Weg zu gehen, Mitarbeitende zu schützen und der Konkurrenz beim Recruiting einen Schritt voraus zu sein: Bei der fachgerechten Übersetzung von Inhalten sind professionelle Übersetzungsdienstleister eine grosse Unterstützung und Entlastung.

Sie sind auf der Suche nach professionellen Übersetzungen für Ihren HR-Bereich? Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

Zur Blog Hauptseite

Willkommen auf unserem Blog!

Bei Fragen, Anmerkungen oder für eine unverbindliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Deutschland

Tel.: +49 (0)40 480 632-0

service@24translate.de

www.24translate.de

 

Schweiz

Tel.: +41 (0)71 226 46 56

info@24translate.ch

www.24translate.ch

24Insights Banner

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an: